n!faculty
Aktuell

Du bist nicht eingeloggt Login - Registrieren

Die größten E-Sports-Turniere der Welt

IMG_4918

E-Sports-Turniere haben sich in den letzten Jahren zu Großereignissen entwickelt, die sich längst mit den großen Sportarten wie Fußball, Tennis oder Basketball vergleichen lassen. Auch in Sachen Preisgeldern können E-Sports-Turniere längst in der obersten Liga mitspielen. Aber welche sind die wichtigsten E-Sport-Turniere der Welt? Hier stellen wir sie euch vor.

League of Legends: World Championship

Die offiziellen Weltmeisterschaften des Free-to-Play MOBA Games mobilisieren die Massen wie nur wenige andere E-Sports-Events. Im früheren Jahren wurden die LoL World Championships in Südkorea ausgetragen, und sorgten für ein gleich mehrfach ausverkauftes Nationalstadion in der Hauptstadt Seoul. Dieses umfasst immerhin mehr als 66.000 Sitzplätze, und ist dem ein oder anderen Leser vielleicht noch von der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2002 bekannt. Im Jahr 2016 war der Austragungsort die Berliner Mercedes Benz – Arena. Ein Jahr später wurden inzwischen 4,95 Millionen US-Dollar an Preisgeld ausbezahlt – Rekord für das Event, welches im Madison Square Garden in New York, sowie im Staples Center von Los Angeles ausgetragen wurde. Kein anderes Turnier füllt derart schnell die Stadien, und kann mehr Zuschauern im Live-Stream aufweisen, als die Lol World Championships – kein Wunder, denn League of Legends hat eine riesige Fanbase von über 100 Millionen aktiven Spielern.

Dota 2: The International

Das Preisgeld des Turniers ‚The International‘ stellt die LoL World Championships jedoch in den Schatten. Nachdem in den Jahren 2016 und 2017 bereits die 20 Millionen US-Dollar-Schallmauer durchbrochen werden konnte, beträgt das Preisgeld im Jahr 2018 sogar über 25 Millionen US-Dollar. Das ist nicht nur ein absoluter Rekord für eine E-Sports Turnier, sondern stellt selbst große Masters-Turniere einer Weltsportart wie Tennis in den Schatten. Beim ‚The International‘ wird Dota 2 gespielt, das berühmte Multiplayer Online Battle Arena aus dem Entwicklerstudio Valve. Das Echtzeit-Strategiespiel ist ausschließlich über die Gaming-Plattform Steam spielbar, und ist der Nachfolger der Modifikation ‚Defense of the Ancients‘ für ‚Warcraft 3.‘ ‚The International‘ erfreut sich auch beim Live-Publikum großer Beliebtheit und füllt Jahr für Jahr die KeyArena in Seattle, welche immerhin 17.000 Zuschauern Platz bietet.

Counter Strike: IEM Katowice

Ebenfalls ein sehr beliebtes Game für E-Sports-Turniere ist ‚Counter Strike‘. Der Online-Taktik-Shooter zieht nicht nur Millionen von Gamern in seinen Bann, sondern auch ein Live-Publikum von über 10.000 Besuchen in der polnischen Spodek-Arena. In Polen findet übrigens noch ein zweites großes Counter-Strike-Turnier statt: das PGL Major in der Tauron Arena in Krakau begeisterte im letzten Jahr über 20.000 Zuschauer.

FIFA18 eWorld Cup und EM

Eines der erfolgreichsten Games der letzten Jahre ist zweifellos die FIFA-Reihe. Auf der ganzen Welt messen sich E-Sport-Profis in zahlreichen Turnieren im virtuellen Fußballspielen. Eines der weltgrößten FIFA18-Turniere fand im Januar in der katalanischen Hauptstadt Barcelona statt. Der 1. Preis war dabei immerhin 22.000 Euro wert. Das Turnier ist Teil des FIFA eWorld Cups 2018, für das sich 32 Mannschaften bei Turnieren in aller Welt qualifizieren konnten. Der Gewinner des eWorld Cups, der 2018 in London stattfand, war der E-Sports-Profi Spencer “GORILLA” Ealing, welcher als Hauptpreis ein Preisgeld von 200.000 US-Dollar einsackte.

E-Sports-Turniere sind längst zu ernstzunehmenden sportlichen Großevents geworden. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Anbieter von Sport-Wetten neben klassischen Sportarten auch E-Sports-Wetten anbieten.

 




Hinterlasse ein Kommentar